ver.de Start » Startseite » Aktuelle Meldungen

3. Preis Wettbewerb Heinrich-Held-Straße in Nürnberg

26. Januar 2017 von ver.de

Unser Wettbewerbsbeitrag mit Dressler Mayerhofer Rössler Architekten aus München wurde beim Realisierungswettbewerb „Neuer Wohnungsbau im Quartier Heinrich-Held-Straße, Nürnberg-Katzwang“ mit einem 3. Preis prämiert. Bei dem Projekt handelt es sich um ein Modellvorhaben des Experimentellen Wohnungsbaus „effizient bauen, leistbar wohnen – mehr bezahlbare Wohnungen für Bayern“ der Obersten Baubehörde. 
Alle Wettbewerbsarbeiten werden vom 26.01.2017 bis 02.02.2017 in der Friedenskirche, Wallenrodstr. 1 in Schwabach öffentlich ausgestellt (Öffnungszeiten: 13.00 - 17.00 Uhr).

« Zurück

Es gibt keine Kommentare.

Weitere aktuelle Meldungen

geschrieben am 23. Mai 2017 von von ver.de

2. Preis Wettbewerb Schulcampus München-Riem

Wir freuen uns über den 2. Preis beim Realisierungswettbewerb Schulcampus mit Sportpark in der Messestadt Riem, den wir in Zusammenarbeit mit Auer Weber Architekten erringen konnten. Unser Konzeptansatz, mit der kompakten Organisation des Schulcampus und der Sportfelder den Riemer Landschaftspark in seiner Durchgängigkeit und räumlichen Weite zu stärken, fand großen Anklang. Auch die landschaftliche Einbindung des Sportparks konnte überzeugen: "Der Sportplatz ist landschaftsarchitektonisch sehr gut durchgearbeitet. Die Linienführung und die Ausarbeitung der Topographie sind besonders hervorzuheben. Die räumlichen Proportionen stimmen. [...] Beide aus dem Süden des Parks ankommenden Wegeachsen sind perfekt aufgenommen, die östliche führt entlang des Schulcampus bis zur Straße Am Hüllgraben. Der Zugang von der Joseph-Wild-Straße zum Sportpark ist über eine Rampenanlage gut gelöst (Auszug Preisgerichtsprotkoll).

» weiterlesen ...

geschrieben am 12. Mai 2017 von von ver.de

Projektbesichtigung Schwabinger Tor

Den Auftakt unserer diesjährigen bürointernen Projektbesichtigungen bildetet das Bauvorhaben Schwabinger Tor in der Leopoldtraße. Mit Fertigstellung des nördlichen Bauabschnitts und der Umfeldverbesserungsmaßnahmen sowie den laufenden Bauarbeiten für den südlichen Bauabschnitt boten sich viele interessante Themen. Das Foto zeigt den Spielturm, den wir in Zusammenarbeit mit KuKuk aus Stuttgart entwickelt haben. Im Hintergrund der nördliche Hochpunkt von Max Dudler Architekten.

» weiterlesen ...

geschrieben am 13. April 2017 von von ver.de

Rathausplatz mit Bürgersaal und Bibliothek, Seubersdorf

In der Sitzung am 12. April hat der Gemeinderat Seubersdorf der Entwurfsplanung für den neuen Rathausplatz mit Bürgersaal und Bibliothek zugestimmt. Das Konzept basiert auf den Wettbewerbsentwurf der Büros ver.de landschaftsarchitektur mit Neumann & Heinsdorff Architekten aus dem Jahr 2013. Ziel ist die Gestaltung einer attraktiven und lebendigen Ortsmitte für die Gemeinde Seubersdorf. Das neue Gebäudeensemble besteht aus zwei versetzt angeordneten Baukörpern, die den Außenraum in drei Platzebenen mit unterschiedlichen Aufenthaltsqualitäten gliedern.

» weiterlesen ...

geschrieben am 20. März 2017 von von ver.de

2. Preis Wettbewerb "Auf dem Plan" Moosburg

Unsere Erfolgsserie in diesem Jahr hält an! Wir freuen uns über den 2. Preis beim freiraumplanerischen Realisierungswettbewerb mit Ideenteil "Neugestaltung des Platzes Auf dem Plan und Neugestaltung des Stadtplatzes" in Moosburg. Unser Entwurfskonzept mit einem ruhigen Stadtboden aus Granit und wenigen behutsam eingefügten Freiraumelementen konnte überzeugen. Bis zum 31. März 2017 werden alle 19 eingereichten Entwürfe im Foyer der Stadt- und Kreissparkasse in Moosburg ausgestellt.

» weiterlesen ...

geschrieben am 16. März 2017 von von ver.de

Anerkennung beim Wettbewerb Schulen Steinpark

Unser Entwurf für den Neubau von zwei Schulen im neuen Freisinger Stadtviertel SteinPark wurde vom Preisgericht mit einer Anerkennung ausgezeichnet. Zusammen mit h4a Architekten aus Stuttgart haben wir uns der Aufgabe gestellt, eine Grund- und eine Mittelschule mit Dreifachturnhalle und Schulfreiflächen in das topographisch anspruchsvolle Gelände zu integrieren. Alle 23 Arbeiten sind bei einer öffentlichen Ausstellung im alten Stabsgebäude der ehemaligen Steinkaserne zu besichtigen am Sonntag, 19. März, von 13 bis 17 Uhr und von Montag bis Mittwoch, 20. bis 22. März, jeweils von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr.

» weiterlesen ...