ver.de Start » Startseite » Aktuelle Neuigkeiten von ver.de landschaftsarchitektur

Juli 2017

geschrieben am 24. Juli 2017 von von ver.de

4. Preis beim Wettbewerb Hochschule öffentlicher Dienst

Unser Wettbewerbsbeitrag für den Neubau der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Kronach, den wir zusammen mit h4a Architekten München entwickelt haben, wurde vom Preisgericht am 21.07.2017 mit dem 4. Preis ausgezeichnet. Unser Entwurfskonzept wird durch den Campusgedanken geprägt, bei dem sich die drei Baukörper des Lehrsaalgebäudes, der Wohnbebauung und der Mehrzweckhalle um einen zentralen Platz gruppieren. Die Freianlagen des Campusgeländes lehnen sich in Ihrer Gestaltung an die Naturräume des Frankenwaldes mit seinen Wiesen und Wäldern an. Die wichtigen Fuß- und Radwegverbindungen zwischen Altstadt, Gartenschaugelände und dem Umland kreuzen sich auf dem zentralen Campusplatz. Seine offene Gestaltung bietet Raum für den Mensa-Freisitz und Möglichkeiten für temporäre Veranstaltungen. Aufenthaltsräume unterschiedlicher Ausprägung finden sich zudem in den Wohnhöfen mit seinen prägnanten Gräserpflanzungen und Kiefern sowie zwischen den Hecken- und Staudenbändern in den neuen "Finanzgärten".

» weiterlesen ...

geschrieben am 21. Juli 2017 von von ver.de

Setzen der Findlinge an der Hochäckerstraße

Tonnenschwere Findlinge aus dem Bayerischen Wald schwebten auf der Baustelle für die öffentlichen Grünflächen an der Hochäckerstraße in München ein. Die Unikate sind Vorboten des dort geplanten Themenspielplatzes und sollen im Sommer künstlerisch gestaltet werden.

» weiterlesen ...

geschrieben am 07. Juli 2017 von von Simon Winkler

Spielplatzeröffnung am Schwabinger Tor

Wir freuen uns sehr, dass am 7. Juli 2017 unser fertiggestellter Abenteuerspielplatz am Schwabinger Tor feierlich eröffnet wurde.  Der Spielplatz ist ein tolles Projekt, das wir zusammen mit KuKuk aus Stuttgart konzipiert, geplant und umgesetzt haben. Mittelpunkt ist ein großes Vogelnest und eine damit verbundene "Schwemmlandschaft" mit Wasserspiel, sowie ein großer Spiel-"Baum" mit Rutsche. Die Konzeptidee beruht auf einem Gedicht von Joachim Ringelnatz, "Das Samenkorn", in welchem es um eine Amsel geht, die ein Samenkorn fallen lässt, woraus ein großer Baum entsteht und worin schlussendlich die Amsel ihr Nest baut. Am Eröffnungstag waren neben Vertretern der Landeshauptstadt München auch viele, viele Kinder anwesend - und erst bei diesen kleinen Nutzern merkt man, dass man alles richtig gemacht hat: Das Kinderlachen schallt über den Spielplatz und die offensichtliche Freude strahlt aus den kleinen Gesichtern!

» weiterlesen ...